Benefizkonzert für die Opfer der Hungersnot in Ostafrika

Am Horn von Afrika, in Somalia, Kenia, Äthiopien und Djibouti sind über zehn Millionen Menschen von einer ungewöhnlich schweren Dürre betroffen. Somalis fliehen aus der Mitte und dem Süden des Landes über die Grenzen nach Äthiopien und Kenia – Länder, die selber mit den Folgen der Dürre kämpfen. Das Rote Kreuz versorgt die Menschen auf der Flucht mit Wasser, Nahrungsmitteln und medizinischer Hilfe.

Opfer der Hungersnot in Ostafrika
Foto: dpa

„Das Hungerelend in Ostafrika geht uns allen sehr nah. Es wird viel getan, aber es ist lange nicht genug“, sagt Dr. Rudolf Seiters.

Auf Initiative der Chorgemeinschaft "Eintracht"  Papenburg  fand am
Sonntag, 09. Oktober 2011 ein Benefizkonzert zugunsten der DRK-Ostafrikahilfe statt.
Beginn war um 17:00 Uhr in der Heinrich-Middendorf-Schule in Aschendorf.

Schirmherr des Konzertes war  Dr. Rudolf Seiters,
Präsident des Deutschen Roten Kreuzes

Folgende Chöre und Gruppen wirkten bei dem Konzert mit:

MGV Liedertafel "Erholung" 1845, Aschendorf
Chorgemeinschaft "Eintracht" 1857, Papenburg
PMC "Fidelitas" 1893, Papenburg
Gem. Chor "Concordia" Völlen 1920,
MGV Aschendorfermoor 1922
Blasorchester der Realschule Aschendorf
Duo Trompete/Klavier: N. Malorny / J. Chr. Freese

Der Eintritt war frei; eine Spende wurde erbeten.

 

Link zum Artikel der Ems-Zeitung vom 21.09.2011

Blutspendetermine

 

 

in Papenburg

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Papenburg

Rathausstr. 11
26871 Papenburg
Tel.: (04961) 23 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spendenkonto
Sparkasse Emsland - IBAN:
DE97 2665 0001 0000 0085 40
BIC: NOLADE21EMS